D1-Jugend unterliegt knapp gegen Elverserg

2. Spieltag Landesliga – Sa 02.11.19

JFG Saarschleife – SV Elversberg 1:2

Unter der Woche war der Schwerpunkt, die in den letzten 3 Wochen entstandenen Defizite in taktischem Verhalten und Zweikampf wieder auszubügeln.
Im Abschlusstraining am Freitag konnten die Eltern sich selbst von dem Aufwand ein Bild machen und standen somit genauso angespannt wie unser Team am Samstag auf dem Platz.

Von Beginn an zeigten die körperlich überlegenen Elverberger ihre spielerischen Fähigkeiten, welche aber mit zunehmender Zeit durch den Kampfgeist unserer Jungs egalisiert wurden. Mit einem herben Rückschlag, als ein Elversberger Spieler aus einem eindeutigen Abseits das 0-1 besorgte, entwickelte sich ein Spiel bei dem die Elversberger immer wieder ihr Aufbauspiel abbrechen und verlagern mussten. Dabei entstanden auch bei ihnen Fehler. Einen dieser Fehler konnten wir zum 1-1 nutzen. Zu diesem Zeitpunkt was das Spiel ausgeglichen und wir liefen auch immer wieder sporadisch an, welches zwei weitere Chancen brachte. Als wir 5 Minuten vor der Halbzeit noch einmal durch waren wusste der Gegner sich nur noch durch eine Notbremse zu helfen. Die Folge war ein Freistoß und 5 Minuten Zeitstrafe. Felix nahm sich ein Herz und knallte den Ball  gegen die Latte, etwas tiefer wäre dies zu diesem Zeitpunkt ein nicht unverdientes Ergebnis gewesen.
Das mit zunehmender Zeit die Kräfte schwinden würden und man sich auf die Defensive konzentrieren musste, war jedem klar und mit zunehmender Zeit immer mehr zu sehen. Die taktische Meisterleistung der Mannschaft ließ jedoch 10 Minuten vor Schluss eine Unachtsamkeit zu, welche uns nochmal 1-2 ins Hintertreffen brachte. An diesem Tag zeigte Phil im Tor eine Klasseleistung und hielt fest was haltbar war. Während die Mannschaft aus Elversberg am Ende verdient als Sieger vom Platz ging, holte die Mannschaft sich noch einen dicken Beifall ab.

Torschützen: Cedric (1)