B1-Jugend schlägt Elversberg verdient

JFG Saarschleife B1 – Spvgg Elversberg 2     5:3

Im ersten Saisonspiel mussten die Jungs gegen die Mannschaft von der Kaiserlinde antreten. Die Vorzeichen standen nicht gut, zahlreiche verletzte Spieler und noch kurzfristig Linus standen nicht zur Verfügung. Zwei C-Jugendspieler füllten den Kader auf. Dennoch rechnete man sich gegen den Favoriten etwas aus.

Konzentriert und hochmotiviert ging die Mannschaft das Spiel an. Nachdem in der 8. Spielminute ein Kopfball von David nur auf der Linie geklärt werden konnte, wurde Elias beim Versuch, den Abpraller zu verwerten, zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Lukas sicher. Kurze Zeit später konnte Alexander nach einem Freistoß im Nachschuss das 2:0 erzielen.

Dieses Tor entfachte wohl zu viel Euphorie, denn in den nächsten Minuten war man nicht konzentriert und die Mannschaft aus dem Nachwuchsleistungszentrum konnte durch einen Doppelschlag ausgleichen.

Das Spiel war enorm umkämpft, der Gast drückte auf die Führung, jedoch konnte Alexander einen Querpass abfangen und schoss uns aus 20 Metern erneut in Führung.
Kurz vor der Pause der erneute Ausgleich, ein langer Ball aus dem Halbfeld setzte vor Jonas auf und zum Entsetzen aller JFG Fans trudelte der Ball ins Tor.

In der Pause wurden die Kräfte wieder gebündelt. Man stand nun wieder sicher in der Defensive und erspielte sich noch die ein oder andere Torchance. Der schnellste Spieler auf dem Platz entschied nun das Spiel. Jeffrey war nicht zu stoppen und schoss zweimal den Ball trocken in die lange Ecke. Das Gästeteam war nun geschockt und versuchte es mit langen Bällen, jedoch ohne Erfolg.

Am Ende stand ein 5:3 Sieg, den die Mannschaft sich durch Laufbereitschaft, Kämpferherz, Ehrgeiz und Teamgeist verdiente.

Laut Gästetrainer Kiefer war die Mentalität der Gastgeber an diesem Tage enorm. Ein Sonderlob verdienten sich auch die beiden C-Jgd Spieler Carlos und Amar, die sich beide nahtlos ins Team einfügten .

Kader: Jonas Barth, Jason Tränkler, Felix Fell, Elias Tinnes, Philipp Hauf, Justin Auerbach, David Verwein, Lukas Welsch, Paul Schuhmacher, Marvin Chiapparo, Jeffrey Abaidoo-Abbam, Alexander Leigert, Tom Setzen, Carlos Garcia-Mai, Amar Kazik,

Tore:
1:0 Lukas Welsch (9)
2:0 Alexander Leigert (13)
2:1 Jona Peters (14)
2:2 Davin Presser (16)
3:2 Alexander Leigert (25)
3:3 Phil Thielges (36)
4:3 Jeffrey Abaidoo-Abbam  (66)
5:3 Jeffrey Abaidoo-Abbam  (68)