D1-Jugend verliert unglücklich in Erbach

Als Außenseiter und mit großem Respekt ging es heute zur SG Erbach die am zweiten Spieltag in Röchlingen Völklingen mit 3:2 gewinnen konnte.
In den ersten 5 Minuten bestimmten wir das Spiel und konnten uns ein bis zwei Torchancen herausspielen. Nach einem Eckball für die Heimmannschaft konnte die SG Erbach durch einen Kopfball das 1:0 verbuchen. Hier stimmte die Zuteilung vor dem Tor unserer Mannschaft nicht. Nach dem frühen Rückstand machten wir weiter Druck auf das Tor der SG, konnten aber auch hier aus unseren Chancen kein Tor erzielen. Nach einem langen Ball der SG Erbach wurde der Ball beim Versuch diesen zu stoppen so unglücklich abgewehrt das der Stürmer der SG alleine auf unseren Torwart zuging und das 2:0 markierte. Schließlich war es Mia Lena Maas die dann nach schönen zurücklegen des Balles, aus 9 Meter den Anschlusstreffer zum 1:2 machte.

2. Halbzeit
Nach der Halbzeit wollten wir weiter das Tor der SG Erbach bearbeiten um schnell zum Ausgleich zu gelangen. Nach einem Ballverlust unseres letzten Mannes 3 Minuten nach der Halbzeit, konnte die SG Erbach dann das 3:1 erzielen.
Nach unseren Auswechslungen haben wir dann vorne umgestellt, Tim Lauer wurde ins Mittelfeld zurückgeholt und Fabio Hahn besetzte den Sturm. Leider konnten wir auch hier in der Zweiten Hälfte unsere Chancen nicht verwerten. Zudem wurde uns Mitte der zweiten Halbzeit beim Stand von 3:1 auch noch ein Klarer sieben Meter nicht zugesprochen.
9 Minuten vor Schluss konnte die SG Erbach dann noch das 4:1 machen und somit den Heimsieg feiern.

Auch wenn wir überwiegend mehr Torchancen hatten und zeitweise mehr vom Spiel hatten geht der Sieg der Heimmannschaft Aufgrund der Chancenverwertung in Ordnung.

Kader:
Startelf: Cyril Schwarz, Eliah Engels, Konstantin Louis, Mia-Lena Maas,  Luca Witting, Tim Lauer, Niklas Lessel, Lenny Becker, Lucas Jakobi
Ersatzbank: Fabio Hahn, Tom Rieymeyer, Niklas Kiefer, Yannik Kösling,

Tore:
0:1 (5)
0:2 (15)
1:2 (20) Mia Lena Maas
1:3 (33)
1:4 (51)
Am nächsten Spieltag hat die D1 spielfrei, dann geht es erst nach den Ferien am 31.10.20 wieder weiter gegen die JFG Saarlouis 2, wo wieder ein Sieg her muss, damit die Relegation für die Meisterrunde Gruppe B noch erreicht wird.