B1-Jugend weiter in der Erfolgsspur – verdienter 4:1 Sieg gegen den FC Wiesbach

Am Donnerstag war die Mannschaft noch im Pokal gefordert. Nach einer besseren Trainingseinheit und einem Pflichtsieg gegen Spvgg Merzig zog die Mannschaft in die nächste Runde ein.

48 Stunden später stand das Spiel gegen Wiesbach an. In den ersten Minuten fanden die Jungs nicht die richtige Einstellung, man bettelte um einen Gegentreffer. Zu große Abstände und Raumdeckung im Strafraum führte zum Gegentreffer nach 10 Spielminuten. Nach einer Ecke stand der 1,90 Meter große Gegenspieler blank und nickte locker ein. Das Gegentor weckte scheinbar das Team auf, denn in der Folgezeit übernahm man die Spielkontrolle und der Ausgleichstreffer fiel 5 Minuten später. Nach einer Ecke von Lukas traf der nur 1,85 Meter große David zum Ausgleich. In den nächsten Minuten hatten Tom, Alexander und Lukas die Führung auf dem Fuß, jedoch scheiterten alle am Gästekeeper. Die Defensivabteilung stand sehr sicher und die schnellen Gästestürmer konnten sich keine Torchancen erspielen. Als Alexander in der 32. Spielminute im Strafraum zu Fall kam, pfiff die sehr gut leitende Schiedsrichterin den fälligen Strafstoß. David verwandelte den Strafstoß sehr sicher zur 2:1 Pausenführung.

Nach dem Wechsel legten alle Jungs noch eine Schippe drauf und kauften den Gästen den Schneid ab, was Einsatz, Wille und Laufbereitschaft betraf. In der 55. Spielminute fiel die Vorentscheidung, als Alexander Lukas mustergültig bediente und dieser aus 16 Metern den Ball gegen die Laufrichtung des Keepers einschob. 5 Minuten später konnte der überragende David eine weitere Ecke zum 4:1 einnicken, gleichzeitig der Endstand in einem guten Verbandsligaspiel vor großer Zuschauerkulisse.

Kader:
Jonas Barth, Moritz Jakobs, Felix Fell, Elias Tinnes, Philipp Hauf, David Verwein, Paul Schuhmacher, Jeffrey Abaidoo-Abbam, Alexander Leigert, Lukas Welsch, Tom Setzen, Justin Auerbach, Lucas Claus, Linus
Wellstein, Jason Tränkler

Tore:
0:1 (10) Albrecht Lukas

1:1 (15) Verwein David
2:1 (33) Verwein David
3:1 (55) Welsch Lukas
4:1 (60) Verwein David