A-Jgd startet mit einem Sieg in die neue Runde!

1:0 Erfolg gegen Palatia Limbach

Am Samstag, 04.09.21 begann bei sommerlichen Temperaturen für unsere A-Jgd die Verbandsliga Saison 21/22.
Auf dem gut gepflegten Losheimer Rasenplatz entwickelte sich von Beginn an ein Kampfspiel, beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die Gäste agierten mit langen Bällen und brachten so ihre schnellen Außenspieler immer wieder in Position, jedoch stellten wir uns mit zunehmender Spieldauer auf diese Spielweise ein und ließen fast keine Torchancen der Gäste zu.
Einmal musste Joel in höchster Not Kopf und Kragen riskieren.
Wir versuchten es mit Kurzpassspiel, jedoch war ein Durchkommen gegen die laufstarken Gäste schwierig. Als in der 24. Spielminute der Gästekeeper einen Schuss von Lukas zur Seite abwehrte und Jeffrey frei vorm Tor einschieben konnte, hatten alle Anhänger den Torschrei bereits auf den Lippen. Jedoch zum Entsetzen aller JFG Anhänger schoss er am Tor vorbei, einfach unglaublich.
5 Minuten später war Jeffrey aber zur Stelle. Nach einem Pass in die Schnittstelle der Viererkette stand er frei vorm Tor und schob den Ball überlegt in die lange Ecke. Zu diesem Zeitpunkt die verdiente Führung, gleichzeitig der Pausenstand.
Leider mussten wir frühzeitig verletzungsbedingt wechseln, was unserem Spiel nicht gut tat. Die Gäste agierten weiterhin mit langen Bällen und wir konzentrierten uns aufs verteidigen. Leider schenkten wir auch durch unnötige Abspielfehler  den Ball wieder zu schnell her. Einige Konterchancen wurden leider zu leichtfertig vergeben. In der 75. Spielminute hatten die Gäste die große Chance zum Ausgleich, jedoch versagten dem Stürmer frei vor Joel die Nerven. Dies war eine 100% Chance.
In den letzten Minuten mussten wir leider noch dreimal verletzungsbedingt auswechseln. Die Jungs kämpften aber um jeden Ball und brachten den Sieg über die Zeit.

Ein etwas glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg!!

Kader: Joel Lauk, Jonas Barth, Christian Miller, Felix Fell, Fynn Klasen, Elias Tinnes, David Verwein, Baran Kazik, Lukas Welsch, Alexander Leigert, Jeffrey Abaidoo-Abbam, Philipp Thome, Robin Lauer, Hubert Grzelka, Keanu Molitor, Resul Smajli, Tom Setzen, Amar Kazik,

Tor:
1:0 (29) Jeffrey Abaidoo-Abbam