A-Jugend: Keine Punkte am Kieselhumes

Unnötige 2:3 Niederlage bei Saar 05

Die Mannschaft begann voller Elan und man stellte den Gastgeber in den ersten Minuten zu und Alexander hatte bereits mach wenigen Minuten einen guten Torabschluss. Nach 6 Spielminuten kam jedoch die kalte Dusche, als man an der Mittellinie den Ball nicht klärte. Ball auf die Tribüne oder Ballverlust waren die beiden Optionen, jedoch entschied man sich für die erste Variante. Die beiden Leichtathleten mit fussballerischer Grundausbildung Barima Mensah und Gideon Addai nutzten den Ballverlust eiskalt zum 1:0. Die Jungs besannen sich und spielten weiter nach vorne, obwohl nun der Respekt vor den beiden Kraftpaketen enorm war. Als David nach 13 Minuten Lukas freispielte hatten wir die grosse Chance zum Ausgleich, jedoch Ex-FCS Spieler Becker im Tor zeigte eine Glanzparade.
Nach 15 Minuten der verdiente Ausgleich, der Ball kam in die Schnittstelle der Viererkette und Alexander schob zum 1:1 ein.
In der 25. Spielminute vielleicht die  spielentscheidende Fehlentscheidung des SR. Nach einem Missverständnis in der Saar Abwehr spritzte Alexander dazwischen und umspielte 22 Meter vorm Tor Schlussmann Becker. Dieser hielt nun Alexander von hinten am Trikot fest und verhinderte so das 1:2. Eine glasklare Torchance wurde verhindert.
Der nicht immer nach den Fussballregeln leitende SR zeigte nur die Gelbe Karte.
Jedoch brachten wir uns in der Folgezeit unnötig in Rückstand. In der 33 Spielminute beförderte Elias den Ball beim Klärungsversuch ins eigene Netz und Sekunden vor der Halbzeit standen wir Spalier, als die entscheidenen Saar Spieler unsere Abwehr alt aussehen liess.
Nach der Pause wollten wir das Spiel unbedingt noch drehen und in der 54. Spielminute musste der SR nach einem Foulspiel auf den Punkt zeigen. Elias scheiterte mit seinem Schuss am guten Becker, jedoch hätte dieser nicht mehr zwischen den Pfosten stehen dürfen, sondern frisch geduscht am Seitenrand. Wir erspielten uns weitere Torabschlüsse, jedoch wurde manchmal der Torerfolg zu überhastet gesucht.
In der 72 Spielminute spielte Lukas den Ball genau in den Lauf von Philipp, ein trockener Schuss und wir waren wieder im Spiel. Wir öffneten nun die Abwehr und spielten komplett offensiv, leider sollte uns kein Tor mehr gelingen. Bei  Konterchancen der Gastgeber hielt Joel uns bis zum Schlusspfiff  mit Glanzparaden im Spiel.
Am Ende war der Sieg der Gastgeber aufgrund der ersten Halbzeit nicht unverdient, jedoch taten wir und der SR seinen Teil dazu.

Die Welt geht nicht unter, aus dieser unnötigen Niederlage kann man auch lernen.
Nächste Woche gegen Altenwald/Bildstock wollen wir  wieder ein besseres Spiel abliefern.

Kader: Joel Lauk, Christian Miller, Felix Fell, Elias Tinnes, Fynn Klasen, Lukas Welsch, Baran Kazik, David Verwein, Resul Smajli, Jeffrey Abbaidoo-Abbam, Alexander Leigert, Philipp Thome, Keanu Molitor, Hubert Grzelka, Robin Lauer, Max Zeimet, Jason Tränkler

Tore:
1:0  (6)
2:1  (15) Alexander
2:1 (33)
3:1 (45)
3:2 (72) Philipp