A-Jugend: Topleistung gegen den Tabellenführer

5:1 Sieg gegen Auersmacher

Am gestrigen Samstag kam der neue Tabellenführer Auersmacher ins Losheimer Zentralstadion. Bei herrlichen Wetter und gut bespielbaren Rasen entwickelte sich von Beginn an ein intensives, spannendes Verbandsligaspiel.
Durch Verletzungen und Krankheit musste der Kader mit 4 B-Jgd Spieler aufgefüllt werden, dies war aber keine Schwächung.
Die Gäste wollten unbedingt gewinnen, das große Ziel Regionalligaaufstieg geisterte in den Köpfen der Grün Weißen. Jedoch nach 3. Spielminuten die kalte Dusche für den Meisteranwärter als Lukas aus 10 Metern halblinks den Ball in die lange Ecke schob. Diese Führung spielte uns natürlich in die Karten, wir standen kompakt, verteidigten leidenschaftlich und fuhren immer wieder gefährliche Konter. So schoss Sahan nach 25. Spielminuten nur um Zentimeter am Tor vorbei. Die Gäste hatten nach 35. Spielminuten die erste klare Torchance, jedoch der Freistoß von Luca Mura konnte Joel zur Ecke klären. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhten wir auf 2:0, Jeffrey wurde auf die Reise geschickt, er umkurvte den Torwart und legte den Ball mustergültig für David quer, dieser schob eiskalt ein.

Nach der Pause spielte Auersmacher offensiver und wollte unbedingt den Anschlusstreffer erzielen. Wir verteidigten aber weiterhin sehr stark und spielten auch immer wieder nach vorne, Tore lagen in der Luft, hüben wie drüben. In der 64. Spielminute fiel der Anschlusstreffer, nach einem Eckball köpfte Nils Birster im dritten Versuch den Ball über die Linie. Die Gäste schöpften nun wieder Mut und wollten unbedingt den Ausgleich erzielen, es wäre ein enorm wichtiger Punkt für die Jungs von der französischen Grenze gewesen.  Aber die JFG Jungs hielten mit unbändigem Willen dagegen und entschieden in der Schlussviertelstunde das Spiel. Als David seinem Gegenspieler den Ball abluchste und alleine aufs Tor steuerte, legte er den Ball gekonnt quer zu Lukas und dieser schob zum 3:1 ein.
Der Glaube an den Sieg war wieder zu 100% da.
9 Minuten vor Schluss war das Spiel entschieden, als Lukas den freistehenden Miguel bediente, eine gute Ballannahme und ein  überlegter Schuss aus 16 Metern ins lange Eck versetze das Stadion in ein Tollhaus. Kurz vor Schluss konnte der ebenfalls eingewechselte Tom nach einem Alleingang auf 5:1 erhöhen. 

Eine mehr als sehr gute Mannschaftsleistung entschied an diesem Tage das Topspiel zu unseren Gunsten. Die Jungs zeigten wieder einmal, dass sie gegen die Spitzenmannschaften bestehen können.

Kader:
Joel Lauk, Cedric Scheid, Hubert Grzelka, Elias Tinnes, Christian Miller, David Giannetta, Fynn Klasen, Alexander Leigert, Lukas Welsch, Baran Kazik, Miguel Hahn, Sahan Yavuz, Jeffrey Abaidoo-Abbam, Yannis Friedrich, Sebastian Junk, Tom Setzen, Jason Tränkler, Carlos Garcia Mai

Tore:
1:0  (3) Lukas Welsch
2:0 (41) David Giannetta
2:1 (63) Nils Birster
3:1 (75) Lukas Welsch
4:1 (81) Miguel Hahn
5:1 (89) Tom Setzen